Beispiel einer Übersetzung der AGB Englisch-Deutsch

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind vorformulierte Vertragsbedingungen, die die Geschäftsbeziehung der Vertragsparteien vereinfachen sollen. Sie unterscheiden sich somit von den individuellen Vereinbarungen, die im Einzelnen ausgehandelt werden. Im internationalen Geschäftsverkehr taucht immer mehr die Frage auf, welche Rechtsregeln grenzüberschreitend gelten und vor welchem Gericht die vertraglichen Ansprüche vorgebracht werden können. Daher sind eindeutige und leicht verständliche Übersetzungen der AGB für den erfolgreichen Abschluss einer Unternehmung ein sinnvoller Aspekt. Nachfolgend finden Sie im Rahmen einer Wirtschaftsübersetzung ein Beispiel einer Übersetzung der AGB Englisch-Deutsch.

Bei der Übersetzung der allgemeinen Geschäftsbedingungen aus dem Englischen ins Deutsche ist eine verantwortungsbewusste Übertragung in die Zielsprache maßgeblich. Der Englisch-Übersetzer muss den Inhalt des juristischen Textes gut verstehen können, damit es zu einer übereinstimmenden Übersetzung kommt. Schließlich sollen in der neuen Vertragssprache die gleichen Bedingungen vorliegen, wie sie die ursprünglichen AGB vermitteln.

Einschlägige Textqualität der AGB für einen erfolgreichen Geschäftsabschluss

Allgemeine Geschäftsbedingungen (umgangssprachlich gerne auch „Kleingedrucktes“ genannt) bestehen aus einer bestimmten Anzahl von vorformulierten Vertragsbedingungen. Sie werden dem Vertragspartner vor und/oder bei Vertragsabschluss ausgehändigt und müssen nicht erneut ausgehandelt werden. Die präzise Übersetzung der AGB vereinfacht enorm den internationalen Geschäftsverkehr. Dabei wird auf der einen Seite auf eine inhaltlich sehr genaue Übersetzung geachtet. Der Vertragstext soll ja auch in der Zielsprache die gleichen Bedingungen aufweisen. Auf der anderen Seite wird die Fachterminologie des englischen Textes durch branchenspezifische Begriffe des Ziellandes ersetzt. Dies erleichtert dem Vertragspartner das Verständnis der Übersetzung. Er erhält somit einen leicht zu lesenden Text, der die Vertragsbedingungen der AGB eindeutig widerspiegelt.

In der nachfolgenden Tabelle finden Sie ein Beispiel einer Übersetzung der AGB Englisch-Deutsch. Der englische Originaltext befindet sich in der linken Spalte. Die rechte Spalte zeigt die deutsche Übersetzung der englischen AGB auf.

GENERAL TERMS AND CONDITIONS FOR SALE OF GOODSALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DEN VERKAUF VON WAREN
1. DEFINITIONS

In this document the following words shall have the following meanings:

1.1 "Buyer" means the person who buys Goods from the Seller;

1.2 "Goods" means the articles to be supplied to the Buyer by the Seller;

1.3 "List Price" means the list of prices of the Goods maintained by the Seller as amended from time to time;
1. DEFINITIONEN

In diesem Dokument haben die folgenden Wörter die folgenden Bedeutungen:

1.1 "Käufer" bezeichnet die Person, die Waren vom Verkäufer kauft;

1.2 "Waren" sind die Artikel, die der Verkäufer dem Käufer zu liefern hat.

1.3 "Listenpreis" bezeichnet die Preisliste der vom Verkäufer angebotenen Waren in der jeweils gültigen Fassung;
2. GENERAL

2.1 These Terms and Conditions shall apply to all contracts for the sale of Goods by the Seller to the Buyer to the exclusion of all other terms and conditions referred to, offered or relied on by the Buyer whether in negotiation or at any stage in the dealings between the parties.

2.2 Any variation to these Terms and Conditions (including any special terms and conditions agreed between the parties) shall be inapplicable unless agreed in writing by the Seller.
2. ALLGEMEINES

2.1 Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge über den Verkauf von Waren durch den Verkäufer an den Käufer unter Ausschluss aller anderen Bedingungen, auf die sich der Käufer bezieht, sei es bei Verhandlung oder in irgendeinem Stadium des Handels zwischen den Parteien.

2.2 Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen (einschließlich der zwischen den Parteien vereinbarten Sonderbedingungen) sind nur anwendbar, wenn sie vom Verkäufer schriftlich angenommen wurden.
3. PRICE AND PAYMENT

3.1 The price shall be that in the Seller’s current List Price, or such other price as the parties may agree in writing. The price is exclusive of VAT or any other applicable costs.

3.2 Payment of the price and VAT and any other applicable costs shall be due within 30 days of the date of receipt of the invoice supplied by the Seller.

3.3 If payment of the price or any part thereof is not made by the due date, the Seller shall be entitled to:

3.3.1 require payment in advance of delivery in relation to any Goods not previously delivered;

3.3.2 refuse to make delivery of any undelivered Goods whether ordered under the contract or not and without incurring any liability whatever to the Buyer for non-delivery or any delay in delivery;

3.3.3 terminate the contract.
3. PREIS UND ZAHLUNG

3.1 Der Preis entspricht dem aktuellen Listenpreis des Verkäufers oder einem anderen Preis, den die Parteien schriftlich vereinbaren können. Der Preis versteht sich zuzüglich Mehrwertsteuer oder sonstiger anfallender Kosten.

3.2 Die Zahlung des Preises und der Mehrwertsteuer sowie etwaiger sonstiger anfallender Kosten ist innerhalb von 30 Tagen nach Eingang der vom Verkäufer gelieferten Rechnung fällig.

3.3 Erfolgt die Zahlung des Preises oder eines Teils davon nicht bis zum Fälligkeitstag, ist der Verkäufer zu folgendem berechtigt:

3.3.1 eine Vorauszahlung für nicht gelieferte Waren zu verlangen;

3.3.2 es abzulehnen, nicht gelieferte Waren zu liefern, unabhängig davon, ob sie im Rahmen des Vertrags bestellt wurden oder nicht, und ohne dass dem Käufer eine Haftung für Nichtlieferung oder Lieferverzögerung auferlegt wird;

3.3.3 den Vertrag zu kündigen.
4. DELIVERY

4.1 Unless otherwise agreed in writing, delivery of the Goods shall take place at the address specified by the Buyer on the date specified by the Seller. The Buyer shall make all arrangements necessary to take delivery of the Goods whenever they are tendered for delivery.

4.2 The date of delivery specified by the Seller is an estimate only. Time for delivery shall not be of the essence of the contract.

4.3 If the Seller is unable to deliver the Goods for reasons beyond its control, then the Seller shall be entitled to place the Goods in storage until such times as delivery may be effected and the Buyer shall be liable for any expense associated with such storage.
4. LIEFERUNG

4.1 Sofern nichts anderes schriftlich vereinbart ist, erfolgt die Lieferung der Ware an die vom Käufer angegebene Adresse zu dem vom Verkäufer angegebenen Datum. Der Käufer hat alle notwendigen Vorkehrungen zu treffen, um die Waren bei jedem Angebot zur Lieferung abzunehmen.

4.2 Der vom Verkäufer angegebene Liefertermin ist nur eine Schätzung. Die Lieferfrist ist nicht Vertragsbestandteil.

4.3 Kann der Verkäufer die Ware aus Gründen, die außerhalb seines Einflussbereichs liegen, nicht liefern, ist der Verkäufer berechtigt, die Ware bis zu dem Zeitpunkt einzulagern, an dem die Lieferung erfolgen kann, und der Käufer haftet für die mit der Lagerung verbundenen Kosten.
5. RISK

Risk in the Goods shall pass to the Buyer at the moment the Goods are dispatched from the Seller`s premises. Where the Buyer chooses to collect the Goods itself, risk will pass when the Goods are entrusted to it or set aside for its collection, whichever happens first.
5. RISIKO

Das Risiko für die Ware geht auf den Käufer über, sobald die Ware von den Räumlichkeiten des Verkäufers versandt wird. Wenn der Käufer die Ware selbst abholt, geht die Gefahr über, wenn die Ware ihm anvertraut oder für die Abholung zurückgestellt wird, je nachdem, was zuerst eintritt.
6. WARRANTY

6.1 Where the Goods have been manufactured by the Seller and are found to be defective, the Seller shall repair, or in its sole discretion, replace defective Goods free of charge within […] from the date of delivery, subject to the following conditions:

6.1.1 the Buyer notifying the Seller in writing immediately upon the defect becoming apparent;

6.1.2 the defect being due to the faulty design, materials or workmanship of the Seller.

6.2 Any Goods to be repaired or replaced shall be returned to the Seller at the Buyer’s expense, if so requested by the Seller.

6.3 Where the Goods have been manufactured and supplied to the Seller by a third party, any warranty granted to the Seller in respect of the Goods shall be passed on to the Buyer.

6.4 The Seller shall be entitled in its absolute discretion to refund the price of the defective Goods in the event that such price has already been paid.
6. GARANTIE

6.1 Wurde die Ware vom Verkäufer hergestellt und als mangelhaft befunden, repariert der Verkäufer die mangelhafte Ware kostenlos oder nach eigenem Ermessen innerhalb von […] ab dem Datum der Lieferung unter den folgenden Bedingungen:

6.1.1 der Käufer hat den Verkäufer unverzüglich nach Auftreten des Mangels schriftlich zu benachrichtigen;

6.1.2 der Mangel ist auf fehlerhafte Konstruktion, Materialien oder Verarbeitung des Verkäufers zurückzuführen.

6.2 Zu reparierende oder zu ersetzende Waren sind auf Verlangen des Verkäufers auf Kosten des Käufers an den Verkäufer zurückzusenden.

6.3 Wurde die Ware von einem Dritten hergestellt und an den Verkäufer geliefert, wird die dem Verkäufer gewährte Garantie in Bezug auf die Ware an den Käufer weitergegeben.

6.4 Der Verkäufer ist berechtigt, nach eigenem Ermessen den Preis der mangelhaften Ware zu erstatten, falls dieser Preis bereits gezahlt wurde.
7 LIABILITY

10.1 No liability of any nature shall be incurred or accepted by the Seller in respect of any representation made by the Seller, or on its behalf, to the Buyer, or to any party acting on its behalf, prior to the making of this contract where such representations were made or given in relation to:

7.1.1 the correspondence of the Goods with any description;

7.1.2 the quality of the Goods; or

7.1.3 the fitness of the Goods for any purpose whatsoever.

7.2 No liability of any nature shall be accepted by the Seller to the Buyer in respect of any express term of this contract where such term relates in any way to:

7.2.1 the correspondence of the Goods with any description;

7.2.2 the quality of the Goods; or

7.2.3 the fitness of the Goods for any purpose whatsoever.
7. HAFTUNG

7.1 Der Verkäufer übernimmt keinerlei Haftung für Zusicherungen, die der Verkäufer oder in seinem Namen gegenüber dem Käufer oder einer in seinem Namen handelnden Partei vor Abschluss dieses Vertrags gemacht hat, sofern solche Erklärungen in Bezug auf Folgendes abgegeben wurden:

7.1.1 die Übereinstimmung der Waren mit einer Beschreibung;

7.1.2 die Qualität der Ware; oder

7.1.3 die Eignung der Ware für einen beliebigen Zweck.

7.2 Der Verkäufer übernimmt keinerlei Haftung gegenüber dem Käufer für ausdrückliche Bestimmungen dieses Vertrags, wenn diese Bestimmungen in irgendeiner Weise Folgendes betreffen:

7.2.1 die Übereinstimmung der Waren mit einer Beschreibung;

7.2.2 die Qualität der Ware; oder

7.2.3 die Eignung der Ware für einen beliebigen Zweck.
8. FORCE MAJEURE

The Seller shall not be liable for any delay or failure to perform any of its obligations if the delay or failure results from events or circumstances outside its reasonable control, including but not limited to acts of God, strikes, lock outs, accidents, war, fire, breakdown of plant or machinery or shortage or unavailability of raw materials from a natural source of supply, and the Seller shall be entitled to a reasonable extension of its obligations. If the delay persists for such time as the Seller considers unreasonable, it may, without liability on its part, terminate the contract.
8. HÖHERE GEWALT

Der Verkäufer haftet nicht für Verspätung oder Nichterfüllung seiner Verpflichtungen, wenn die Verspätung oder Nichterfüllung auf Ereignisse oder Umstände zurückzuführen ist, die außerhalb seines Einflussbereichs liegen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf höhere Gewalt, Streiks, Aussperrungen, Unfälle, Kriege, Feuer, Ausfall von Anlagen oder Maschinen oder Mangel oder Nichtverfügbarkeit von Rohstoffen aus einer natürlichen Bezugsquelle, und der Verkäufer hat Anspruch auf eine angemessene Verlängerung seiner Verpflichtungen. Wenn die Verzögerung so lange andauert, wie es der Verkäufer für unzumutbar hält, kann er den Vertrag ohne eine Haftung kündigen.
9. RELATIONSHIP OF PARTIES

Nothing contained in these Terms and Conditions shall be construed as establishing or implying any partnership or joint venture between the parties and nothing in these Terms and Conditions shall be deemed to construe either of the parties as the agent of the other.
9. BEZIEHUNG DER PARTEIEN

Nichts, was in diesen Geschäftsbedingungen enthalten ist, ist als Begründung oder Andeutung einer Partnerschaft oder eines Joint Ventures zwischen den Parteien zu verstehen, und nichts in diesen Geschäftsbedingungen ist so auszulegen, als ob eine der Parteien der Vertreter der anderen ist.
10. ASSIGNMENT AND SUB-CONTRACTING

The contract between the Buyer and Seller for the sale of Goods shall not be assigned or transferred, nor the performance of any obligation sub-contracted, in either case by the Buyer, without the prior written consent of the Seller.
10. BEAUFTRAGUNG UND UNTERAUFTRAGSVERGABE

Der Vertrag zwischen dem Käufer und dem Verkäufer über den Verkauf von Waren darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Verkäufers weder abgetreten oder übertragen noch die Erfüllung einer Verpflichtung, die in beiden Fällen vom Käufer an Dritte vergeben wurde, übertragen werden.
11. SEVERABILITY

If any term or provision of these Terms and Conditions is held invalid, illegal or unenforceable for any reason by any court of competent jurisdiction such provision shall be severed and the remainder of the provisions hereof shall continue in full force and effect as if these Terms and Conditions had been agreed with the invalid, illegal or unenforceable provision eliminated.
11. SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollte eine Bestimmung oder Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen aus irgendeinem Grund für ungültig, rechtswidrig oder nicht durchsetzbar erklärt werden, so wird diese Bestimmung aufgehoben und der Rest der Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleibt in vollem Umfang in Kraft. Es wurden Bedingungen vereinbart, mit denen die ungültige, rechtswidrige oder nicht durchsetzbare Bestimmung beseitigt wurde.
12. GOVERNING LAW AND JURISDICTION

This Agreement shall be governed by and construed in accordance with the law of […] and the parties hereby submit to the exclusive jurisdiction of the […] courts.
12. GELTENDES RECHT UND GERICHTSSTAND

Diese Vereinbarung unterliegt dem Recht von […] und wird in Übereinstimmung mit diesem ausgelegt. Die Parteien unterwerfen sich hiermit der ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte von […].

Übersetzung der englischen AGB für Juristen und Unternehmen

Eine Übersetzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen benötigen nicht nur Unternehmen oder Organisationen, die im wirtschaftlichen oder technischen Bereich tätig sind. Auch Anwälte und juristische Vertreter verschiedener Rechtsangelegenheiten beauftragen in bestimmten Fällen einen professionellen Englisch-Übersetzer für Ihre Kanzlei und Ihre Mandanten. Im Bereich des E-Commerce kommen heutzutage Online-Shops und dienstleistungsorientierte Webseiten nicht mehr ohne branchenspezifische AGB aus. Gerade der florierende Onlinehandel wächst kontinuierlich über die eigenen Landesgrenzen hinaus. Er benötigt für seine Kunden eindeutige und klar verständliche Vertragsbedingungen, die ihnen am Besten in der Muttersprache wie Englisch oder Deutsch zur Verfügung stehen.

Sie unterhalten internationale Geschäftsbeziehungen und benötigen eine professionelle Übersetzung Ihrer AGB? Dann haben Sie bei fh-translations.de den richtigen Übersetzer gefunden! Sie erhalten eine zuverlässige Übersetzung aus dem Englischen ins Deutsche Ihrer juristischen Texte. Kontaktieren Sie mich über das Kontaktformular und fordern Sie ein kostenloses und unverbindliches Angebot an.

Englisch nach Deutsch Übersetzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind heutzutage aus dem Geschäftsleben nicht mehr wegzudenken. Sie stellen vorformulierte Vertragsbedingungen dar, die zwischen zwei Vertragsparteien bei Abschluss eines Vertrags gelten. Ihr Ziel besteht darin, den Abschluss des Vertrags für beide Seiten zu vereinfachen und zu stabilisieren. Auf internationaler Ebene vereinheitlichen sie die Grundlagen der Geschäftsbeziehungen und klären die Rechtsbeziehungen der ausländischen Vertragspartner. Durch die Fachübersetzung der AGB wird wieder eine Sprache gesprochen. Wird eine Englisch nach Deutsch Übersetzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen benötigt, wenden sich Unternehmen an erfahrene Englisch-Übersetzer mit Sachkenntnis und dem notwendigen Know-how.

In der heutigen Zeit ist die Verwendung des Internets im alltäglichen Gebrauch, um Informationen über Produkte und Dienstleistungen zu erhalten. Die einzige Barriere stellt hierbei noch die Sprache dar, vom Verständnis und der Auslegung allgemeiner und juristischer Fachausdrücke mal ganz abgesehen. Hat der Internet-User das gewünschte Produkt oder den Service im Ausland, wie beispielsweise in England gefunden, bleiben die Rahmenbedingungen des Einkaufs oder der Verwendung der Dienstleistung häufig undurchsichtig. Immer mehr Unternehmen werden sich über dieses Hindernis bewusst und kontaktieren einen geeigneten Englisch-Übersetzer zur Beseitigung des Problems.

Übersetzung der AGB – für den aufgeklärten Kunden und einen transparenten Einkauf

Die Informationsmöglichkeiten im Internet sind schier unendlich, vorausgesetzt, man versteht die Sprache der Texte, in der sie geschrieben wurden. Welcher Kunde fühlt sich nicht gleich auf einer Webseite wohl, deren Inhalte und Navigationsschritte ihm sofort vertraut vorkommen. Unter diesem Eindruck wird schnell eine positive Beziehung aufgebaut und Hemmungen zum Vertragsabschluss beseitigt.           

Eine professionelle Fachübersetzung von Vertragstexten wie die Englisch nach Deutsch Übersetzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Factoring-Verträge, Leasing-Verträge oder Franchise-Verträge ist unentbehrlich, um sich auf dem internationalen Markt erfolgreich positionieren zu können. Die Übersetzungen von Texten dieser Art müssen leichtverständlich formuliert werden und den Inhalt des Ausgangstextes möglichst genau wiedergeben. Die Übersetzung von AGB macht nur dann einen Sinn, wenn der juristische Gehalt des Textes detailgetreu wiedergegeben wurde.  

Über den nachfolgenden Link erhalten Sie ein Beispiel einer Übersetzung der AGB aus dem Englischen ins Deutsche

Eine hochwertige und verlässliche Vertrags- und AGB-Übersetzung ist für den Erfolg der internationalen Geschäftsbeziehungen ein entscheidender Faktor und bildet die Grundlage zur Anerkennung durch den Kunden. Es werden handfeste und transparente Vertragsklauseln für den ausländischen Leser geschaffen, der unter diesen Voraussetzungen bereit sein wird, das gefundene Angebot oder die Dienstleistung in Anspruch zu nehmen.

Englisch nach Deutsch Übersetzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für Unternehmen und Online-Shops

Internetseiten, Online-Shops oder Web-Shops, die international ausgerichtet sind und ihren Absatz bei ausländischen Kunden suchen, profitieren von der Übersetzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Bei zweisprachigen Internetseiten, wie z.B. Englisch und Deutsch ist eine kompetente Englisch nach Deutsch Übersetzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ein entscheidender Vorteil für den Beginn und die Aufrechterhaltung einer positiven internationalen Geschäftsbeziehung.

Sie benötigen eine Englisch-Übersetzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen? Über das Kontaktformular sind Sie nur einen Schritt weit von Ihrem unverbindlichen Angebot entfernt.

Ich erstelle Ihnen gerne eine hochwertige Englisch nach Deutsch Übersetzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), Vertragstexten und Pflichtinformationen für Ihr Unternehmen und den Internetauftritt.

Bei der Übersetzung der Pflichtinformationen kann es sich dabei um die Übersetzung von Lieferbedingungen, Versandkosten, Widerrufsrechten des Verbrauchers und Garantien handeln.

Möchte man eine möglichst positive und langlebige Beziehung zum Kunden aufbauen, ist eine klare Darstellung dieser Informationen wichtig. Die Lieferbedingungen und die Versandkosten sollten zusätzlich zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen nochmals separat und leicht zugänglich auf der Website präsentiert werden.

Fachübersetzung im Bereich Jura und Recht

Beim Übersetzungsbüro fh-translations.de finden Sie Ihren fachkundigen Übersetzer für die Fachübersetzung im Bereich Jura und Recht

Die professionelle juristische Übersetzung erfordert einen präzisen Übersetzungsprozess und einen feinfühligen Umgang mit den juristischen Fachbegriffen. Neben den gewöhnlichen Sprachkenntnissen eines Übersetzers sind darüber hinaus Kenntnisse der Rechtswissenschaften notwendig.

Die Rechtstexte werden unter Anwendung juristischer Formulierungen in die andere Sprache übersetzt. Sie unterliegen einer besonders vertraulichen Behandlung und kommen bei Übersetzungen von Gesetzen, Verträgen, Vorverträgen, Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), Datenschutzrichtlinien und DSGVO, Patenten usw. auf den Schreibtisch eines Übersetzers.

Die Übersetzung juristischer Texte durch einen erfahrenen Fachübersetzer     

Das Übersetzungsbüro fh-translations.de ist Ihr Ansprechpartner für die Anfertigung einer präzisen Übersetzung Ihrer Rechtstexte. Eine über 10 Jahre lange Berufserfahrung und die gesammelten Fachkenntnisse in der Formulierung juristischer Texte schaffen eine exakte und zuverlässige Fachübersetzung im Bereich Jura und Recht.

Die Verwendung von Fachbegriffen wird in der Ausgangs- und Zielsprache genau recherchiert und in den zu übersetzenden Text eingebunden. Die Ausgangstexte werden sorgfältig behandelt und die Zieltexte unter hoher Diskretion erstellt.

fh-translations.de – Ihr kompetenter Übersetzer für die Fachübersetzung im Bereich Jura und Recht

Das Erstellen einer hochwertigen und verwertbaren Rechtsübersetzung verlangt ein gründliches und erprobtes Arbeiten. Ein hohes Maß an Diskretion sowie das Einhalten der Liefertermine stehen ebenfalls im Vordergrund.

Ein weiterer Qualitätsstandard einer Fachübersetzung im Bereich Jura und Recht durch das Übersetzungsbüro fh-translations.de ist die Rückübersetzung in die Ausgangssprache. Dabei wird der erarbeitete Text der Zielsprache erneut in die Ausgangssprache zurückübersetzt und anschließend Korrektur gelesen.

Der Vorteil dieser Übersetzungsmethode besteht darin, die verwendete Fachterminologie sowie die juristischen Formulierungen noch einmal überprüfen zu können. Dem Kunden wird somit eine hohe Qualität an übersetzten Rechtstexten geboten.   

Die Übersetzung juristischer Texte wird in folgenden Sprachkombinationen angeboten:

Professionelle Rechtsübersetzungen betreffen hauptsächlich die Übersetzung des Vertrags wie den Kaufvertrag, Arbeitsvertrag, Mietvertrag, Immobilienvertrag und Liefervertrag, die Übersetzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), der Datenschutzbestimmungen, der Vollmacht und Prokura, der Berufung und Beschwerde, der Notariatsdokumente, Zeugenaussagen, Vereinbarungen, Firmendokumente, Strafanzeigen, Testamente und andere Gesetzestexte und -artikel.

Sie haben weitere Fragen oder wünschen Informationen zur Übersetzung Ihrer Rechtstexte? Hier geht’s zum Kontaktformular.

Beispiel einer Übersetzung der AGB Französisch-Deutsch

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind vorformulierte Vertragsbedingungen, die die Geschäftsbeziehung der Vertragsparteien vereinfachen sollen. Sie unterscheiden sich somit von den individuellen Vereinbarungen, die im Einzelnen ausgehandelt werden. Im internationalen Geschäftsverkehr taucht immer mehr die Frage auf, welche Rechtsregeln grenzüberschreitend gelten und vor welchem Gericht die vertraglichen Ansprüche vorgebracht werden können. Daher sind eindeutige und leicht verständliche Übersetzungen der AGB für den erfolgreichen Abschluss einer Unternehmung ein sinnvoller Aspekt. Nachfolgend finden Sie ein Beispiel einer Übersetzung der AGB Französisch-Deutsch.

Bei der Übersetzung der allgemeinen Geschäftsbedingungen aus dem Französischen ins Deutsche ist eine verantwortungsbewusste Übertragung in die Zielsprache maßgeblich. Der Französisch-Übersetzer muss den Inhalt des juristischen Textes gut verstehen können, damit es zu einer übereinstimmenden Übersetzung kommt. Schließlich sollen in der neuen Vertragssprache die gleichen Bedingungen vorliegen, wie sie die ursprünglichen AGB vermitteln.

Hohe Textqualität der AGB für einen erfolgreichen Geschäftsabschluss

Allgemeine Geschäftsbedingungen (umgangssprachlich gerne auch „Kleingedrucktes“ genannt) bestehen aus einer bestimmten Anzahl von vorformulierten Vertragsbedingungen. Sie werden dem Vertragspartner vor und/oder bei Vertragsabschluss ausgehändigt und müssen nicht erneut ausgehandelt werden. Die präzise Übersetzung der AGB vereinfacht enorm den internationalen Geschäftsverkehr. Dabei wird auf der einen Seite auf eine inhaltlich sehr genaue Übersetzung geachtet. Der Vertragstext soll ja auch in der Zielsprache die gleichen Bedingungen aufweisen. Auf der anderen Seite wird die Fachterminologie des französischen Textes durch branchenspezifische Begriffe des Ziellandes ersetzt. Dies erleichtert dem Vertragspartner das Verständnis der Übersetzung. Er erhält somit einen leicht zu lesenden Text, der die Vertragsbedingungen der AGB eindeutig widerspiegelt.

In der nachfolgenden Tabelle finden Sie ein Beispiel einer Übersetzung der AGB Französisch-Deutsch. Der französische Originaltext befindet sich in der linken Spalte. Die rechte Spalte zeigt die deutsche Übersetzung der französischen AGB auf.

Conditions générales de vente (CGV)Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
Clause n° 1 : Objet
Les conditions générales de vente (CGV) décrites ci-après détaillent les droits et obligations de la société (dénomination sociale) et de son client dans le cadre de la vente des marchandises suivantes : (le vendeur doit recenser les marchandises soumises aux CGV).
Toute prestation accomplie par la société (dénomination sociale) implique donc l'adhésion sans réserve de l'acheteur aux présentes conditions générales de vente.
Artikel 1: Gegenstand
Die nachstehend beschriebenen allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) beschreiben die Rechte und Pflichten der Firma (Firmenname) und ihres Kunden im Zusammenhang mit dem Verkauf der folgenden Waren: (Der Verkäufer muss die Waren ausweisen, die den AGB unterliegen).
Jede von der Firma (Firmenname) erbrachte Leistung beinhaltet die vorbehaltlose Annahme des Käufers zu diesen Verkaufsbedingungen.
Clause n° 2 : Prix
Les prix des marchandises vendues sont ceux en vigueur au jour de la prise de commande. Ils sont libellés en euros et calculés hors taxes. Par voie de conséquence, ils seront majorés du taux de TVA et des frais de transport applicables au jour de la commande.
La société (dénomination sociale) s'accorde le droit de modifier ses tarifs à tout moment. Toutefois, elle s'engage à facturer les marchandises commandées aux prix indiqués lors de l'enregistrement de la commande.
Artikel 2: Preis
Die Preise der verkauften Waren sind die am Tag der Bestellung gültigen Preise. Sie sind in Euro angegeben und werden ohne Steuern berechnet. Sie werden daher um den Mehrwertsteuersatz und die Transportkosten am Tag der Bestellung erhöht.
Die Firma (Firmenname) vereinbart das Recht, ihre Preise jederzeit zu ändern. Sie verpflichtet sich jedoch, die bestellte Ware zu den bei der Bestellung angegebenen Preisen in Rechnung zu stellen.
Clause n° 3 : Rabais et ristournes
Les tarifs proposés comprennent les rabais et ristournes que la société (dénomination sociale) serait amenée à octroyer compte tenu de ses résultats ou de la prise en charge par l'acheteur de certaines prestations.
Artikel 3: Preisnachlässe und Rabatte
Die vorgeschlagenen Tarife beinhalten Preisnachlässe und Rabatte, die das Unternehmen (Firmenname) aufgrund seiner Ergebnisse oder der Übernahme bestimmter Vorteile durch den Käufer gewähren wird.
Clause n° 4 : Escompte
Aucun escompte ne sera consenti en cas de paiement anticipé.
Artikel 4: Skonto
Bei Vorauszahlung wird kein Rabatt gewährt.
Clause n° 5 : Modalités de paiement
Le règlement des commandes s'effectue :
• soit par chèque ;
• soit par carte de crédit ;
• soit par virement bancaire.
Le client garantit là qu’il dispose des autorisations éventuellement nécessaires pour utiliser le mode de paiement choisi par lui.
Lors de l'enregistrement de la commande, l'acheteur devra verser un acompte de 10% du montant global de la facture, le solde devant être payé à réception des marchandises.
Artikel 5: Zahlungsbedingungen
Die Bezahlung der Bestellungen erfolgt:
• per Scheck;
• per Kreditkarte;
• oder per Banküberweisung.
Der Kunde garantiert, dass er die erforderlichen Berechtigungen zur Nutzung der von ihm gewählten Zahlungsart besitzt.
Bei Erfassung der Bestellung zahlt der Käufer eine Anzahlung von 10% des Gesamtbetrages der Rechnung. Der Restbetrag ist bei Erhalt der Ware zu zahlen.
Clause n° 6 : Retard de paiement
En cas de défaut de paiement total ou partiel des marchandises livrées au jour de la réception, l'acheteur doit verser à la société (dénomination sociale) une pénalité de retard égale à trois fois le taux de l'intérêt légal.
Le taux de l'intérêt légal retenu est celui en vigueur au jour de la livraison des marchandises.
Cette pénalité est calculée sur le montant TTC de la somme restant due, et court à compter de la date d'échéance du prix sans qu'aucune mise en demeure préalable ne soit nécessaire.
En sus des indemnités de retard, toute somme, y compris l’acompte, non payée à sa date d’exigibilité produira de plein droit le paiement d’une indemnité forfaitaire de 40 euros due au titre des frais de recouvrement.
Artikel 6: Zahlungsverzug
Bei vollständiger oder teilweiser Nichtzahlung der gelieferten Ware am Tag des Eingangs muss der Käufer der Firma (Firmenname) eine Verzugsstrafe zahlen, die dem Dreifachen des gesetzlichen Zinssatzes entspricht.
Als gesetzlicher Zinssatz gilt derjenige am Tag der Lieferung der Ware.
Diese Strafe wird auf den Betrag (einschließlich Steuern) der fälligen Summe berechnet und läuft ab dem Fälligkeitsdatum des Preises ohne vorherige Ankündigung.
Zusätzlich zur verspäteten Zahlung wird jede Summe, einschließlich der Anzahlung, die am Fälligkeitstag nicht bezahlt wird, automatisch zur Zahlung einer pauschalen Entschädigung in Höhe von 40 Euro für die Einziehungskosten führen.
Clause n° 7 : Clause résolutoire
Si dans les quinze jours qui suivent la mise en œuvre de la clause " Retard de paiement ", l'acheteur ne s'est pas acquitté des sommes restant dues, la vente sera résolue de plein droit et pourra ouvrir droit à l'allocation de dommages et intérêts au profit de la société ... (dénomination sociale).
Artikel 7: Auflösungsklausel
Wenn der Käufer innerhalb von vierzehn Tagen gemäß der Ausführung der "Zahlungsverzugsklausel" die ausstehenden Beträge nicht bezahlt hat, wird der Verkauf von Rechts wegen aufgelöst. Dies kann zu einem berechtigen Schadenersatz zugunsten des Unternehmens (Firmenname) führen.
Clause n° 8 : Clause de réserve de propriété
La société (dénomination sociale) conserve la propriété des biens vendus jusqu'au paiement intégral du prix, en principal et en accessoires. À ce titre, si l'acheteur fait l'objet d'un redressement ou d'une liquidation judiciaire, la société (dénomination sociale) se réserve le droit de revendiquer, dans le cadre de la procédure collective, les marchandises vendues et restées impayées.
Artikel 8: Eigentumsvorbehaltsklausel
Die Firma (Firmenname) behält sich das Eigentum an den verkauften Waren bis zur vollständigen Bezahlung des Preises vor, der als Haupt- oder Nebenforderung bestehen kann. Wenn der Käufer Gegenstand einer Sanierung oder eines Insolvenzverfahrens ist, behält sich das Unternehmen (Firmenname) das Recht vor, im Rahmen des kollektiven Verfahrens die verkauften und unbezahlten Waren zu beanspruchen.
Clause n° 9 : Livraison
La livraison est effectuée :
• soit par la remise directe de la marchandise à l'acheteur ;
• soit par l'envoi d'un avis de mise à disposition en magasin à l'attention de l'acheteur ;
• soit au lieu indiqué par l'acheteur sur le bon de commande.
Le délai de livraison indiqué lors de l'enregistrement de la commande n'est donné qu'à titre indicatif et n'est aucunement garanti.
Par voie de conséquence, tout retard raisonnable dans la livraison des produits ne pourra pas donner lieu au profit de l'acheteur à :
• l'allocation de dommages et intérêts ;
• l'annulation de la commande.
Le risque du transport est supporté en totalité par l'acheteur.
En cas de marchandises manquantes ou détériorées lors du transport, l'acheteur devra formuler toutes les réserves nécessaires sur le bon de commande à réception desdites marchandises. Ces réserves devront être, en outre, confirmées par écrit dans les cinq jours suivant la livraison, par courrier recommandé AR.
Artikel 9: Lieferung
Die Lieferung erfolgt:
• durch direkte Lieferung der Waren an den Käufer;
• durch Versendung einer Verfügbarkeitsbenachrichtigung im Laden zu Händen des Käufers;
• an dem vom Käufer auf dem Bestellformular angegebenen Ort.
Die bei der Aufnahme der Bestellung angegebene Lieferzeit dient nur zur Information und kann nicht garantiert werden.
Folglich kann eine angemessene Verzögerung bei der Lieferung der Produkte nicht dazu führen, dass der Käufer folgendes in Anspruch nehmen kann:
• die Gewährung von Schadensersatz und Zinsen;
• die Stornierung der Bestellung.
Das Transportrisiko trägt ausschließlich der Käufer.
Bei fehlender Ware oder einer Beschädigung während des Transports muss der Käufer alle erforderlichen Vorbehalte auf dem Bestellformular nach Erhalt der Ware angeben. Darüber hinaus müssen diese Vorbehalte innerhalb von fünf Tagen nach Zustellung schriftlich per Einschreiben mit Rückschein bestätigt werden.
Clause n° 10 : Force majeure
La responsabilité de la société (dénomination sociale) ne pourra pas être mise en oeuvre si la non-exécution ou le retard dans l'exécution de l'une de ses obligations décrites dans les présentes conditions générales de vente (CGV) découle d'un cas de force majeure. À ce titre, la force majeure s'entend de tout événement extérieur, imprévisible et irrésistible au sens de l'article 1148 du Code civil.
Artikel 10: Höhere Gewalt
Die Verantwortlichkeit des Unternehmens (Firmenname) kann nicht geltend gemacht werden, wenn die Nichtausführung oder die Verzögerung bei der Ausführung einer seiner in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) beschriebenen Verpflichtungen sich aus höherer Gewalt ergibt. Als höhere Gewalt gilt ein äußeres, unvorhersehbares und unwiderstehliches Ereignis im Sinne von Artikel 1148 des frz. BGB.
Clause n° 11 : Tribunal compétent
Tout litige relatif à l'interprétation et à l'exécution des présentes conditions générales de vente (CGV) est soumis au droit français.
À défaut de résolution amiable, le litige sera porté devant le Tribunal de commerce (lieu du siège social).
Fait à (ville), le (date)
(Signature du client)
(Signature du représentant légal la société)
Artikel 11: Zuständiges Gericht
Für Streitigkeiten über die Auslegung und Durchführung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gilt französisches Recht.
In Ermangelung einer gütlichen Einigung wird der Rechtsstreit vor dem Handelsgericht (Ort des eingetragenen Sitzes) verhandelt.
Vereinbart in (Stadt), am (Datum)
(Unterschrift des Kunden)
(Unterschrift des gesetzlichen Vertreters der Firma)

Übersetzung der französischen AGB für Juristen und Unternehmen

Eine Übersetzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen benötigen nicht nur Unternehmen oder Organisationen, die im wirtschaftlichen oder technischen Bereich tätig sind. Auch Anwälte und juristische Vertreter verschiedener Rechtsangelegenheiten beauftragen in bestimmten Fällen einen professionellen Französisch-Übersetzer für ihre Kanzlei und Mandanten. Im Bereich des E-Commerce kommen heutzutage Online-Shops und dienstleistungsorientierte Webseiten nicht mehr ohne branchenspezifische AGB aus. Gerade der florierende Onlinehandel wächst kontinuierlich über die eigenen Landesgrenzen hinaus. Er benötigt für seine Kunden eindeutige und klar verständliche Vertragsbedingungen, die ihnen am Besten in der Muttersprache wie Französisch oder Deutsch zur Verfügung stehen.

Sie unterhalten internationale Geschäftsbeziehungen und benötigen eine professionelle Übersetzung Ihrer AGB? Dann haben Sie bei fh-translations.de den richtigen Übersetzer gefunden! Sie erhalten eine zuverlässige Übersetzung aus dem Französischen ins Deutsche Ihrer juristischen Texte. Kontaktieren Sie mich über das Kontaktformular und fordern Sie ein kostenloses und unverbindliches Angebot an.

Übersetzung Französisch-Deutsch von allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind heutzutage aus dem Geschäftsleben kaum noch wegzudenken. Sie stellen vorformulierte Vertragsbedingungen dar, die zwischen zwei Vertragsparteien bei Abschluss eines Vertrags gelten. Ihr Ziel besteht darin, den Abschluss des Vertrags für beide Seiten zu vereinfachen, zu stabilisieren und auf einen Nenner zu bringen. Auf internationaler Ebene vereinheitlichen sie die Grundlagen der Geschäftsbeziehungen und klären die Rechtsbeziehungen der ausländischen Vertragspartner. Durch die Fachübersetzung der AGB wird wieder eine Sprache gesprochen. Wird z.B. die Übersetzung Französisch-Deutsch von allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) benötigt, wenden sich Unternehmen an erfahrene Französisch-Übersetzer mit Sachkenntnis und dem notwendigen Know-how.

Übersetzung Französisch-Deutsch von allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)In der modernen Zeit ist die Verwendung des Internets im alltäglichen Gebrauch, um Informationen über Produkte und Dienstleistungen zu erhalten. Die einzige Barriere stellt hierbei noch die Sprache dar, vom Verständnis und der Auslegung allgemeiner und juristischer Fachausdrücke mal ganz abgesehen. Hat der Internet-User das gewünschte Produkt oder den Service im Ausland, wie beispielsweise in Frankreich gefunden, bleiben die Rahmenbedingungen des Einkaufs oder der Verwendung der Dienstleistung häufig undurchsichtig. Immer mehr Unternehmen werden sich über dieses Hindernis bewusst und kontaktieren einen geeigneten Französisch-Übersetzer zur Beseitigung des Problems.

Übersetzung der AGB – für den zufriedenen Kunden und einen transparenten Einkauf

Die Informationsmöglichkeiten im Internet sind schier unendlich, vorausgesetzt, man versteht die Sprache der Texte, in der sie geschrieben wurden. Welcher Kunde fühlt sich nicht gleich auf einer Webseite wohl, deren Inhalte und Navigationsschritte ihm sofort vertraut vorkommen. Unter diesem Eindruck wird schnell eine positive Beziehung aufgebaut und Hemmungen zum Vertragsabschluss beseitigt.

Eine professionelle Fachübersetzung von Vertragstexten wie die Übersetzung Französisch-Deutsch von allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), Factoring-Verträge, Leasing-Verträge oder Franchise-Verträge ist unentbehrlich, um sich auf dem internationalen Markt erfolgreich positionieren zu können. Die Übersetzungen von Texten dieser Art müssen leichtverständlich formuliert werden und den Inhalt des Ausgangstextes möglichst genau wiedergeben. Die Übersetzung der AGB macht nur dann einen Sinn, wenn der juristische Gehalt des Textes detailgetreu wiedergegeben wurde.

Eine hochwertige und verlässliche Vertrags- und AGB-Übersetzung ist für den Erfolg der internationalen Geschäftsbeziehungen ein entscheidender Faktor und bildet die Grundlage zur Anerkennung durch den Kunden. Es werden handfeste und transparente Vertragsklauseln für den ausländischen Leser geschaffen, der unter diesen Voraussetzungen bereit sein wird, das gefundene Angebot oder die Dienstleistung in Anspruch zu nehmen.

Übersetzung Französisch-Deutsch von allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für Unternehmen und Online-Shops

Internetseiten, Online-Shops oder Web-Shops, die international ausgerichtet sind und ihren Absatz bei ausländischen Kunden suchen, profitieren von der Übersetzung der allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Bei zweisprachigen Internetseiten wie z.B. Französisch und Deutsch ist eine kompetente Übersetzung Französisch-Deutsch von Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ein entscheidender Vorteil für den Beginn und die Aufrechterhaltung einer positiven internationalen Geschäftsbeziehung.

Sie benötigen eine Französisch-Übersetzung der allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)? Über das Kontaktformular sind Sie nur einen Schritt weit von Ihrem unverbindlichen Angebot entfernt.

Sie möchten gerne eine Kostprobe einer Übersetzung der französischsprachigen AGB ins Deutsche? Kein Problem! Über den folgenden Link erhalten Sie ein Beispiel einer Übersetzung der AGB durch fh-translations.de : Beispiel einer Übersetzung der AGB Französisch-Deutsch.

Ich erstelle Ihnen gerne eine hochwertige Übersetzung Französisch-Deutsch von allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), Vertragstexten und Pflichtinformationen für Ihr Unternehmen und den Internetauftritt.

Bei der Übersetzung der Pflichtinformationen kann es sich dabei um die Übersetzung von Lieferbedingungen, Versandkosten, Widerrufsrechten des Verbrauchers und Garantien handeln.

Möchte man eine möglichst positive und langlebige Beziehung zum Kunden aufbauen, ist eine klare Darstellung dieser Informationen wichtig. Die Lieferbedingungen und die Versandkosten sollten zusätzlich zu den allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) nochmals separat und leicht zugänglich auf der Website präsentiert werden.


Dieser Artikel ist in den folgenden Sprachen verfügbar: